Direkt zum Inhalt

Förderpreis der Stiftung „Omnis Religio“

 

Die Entscheidung für den mit 10.000 Euro dotierten Förderpreis 2010 der Stiftung „Omnis Religio“ begründeten die Stiftungsgründer Dr. Reinhard Kirste und seine Frau Karin mit den Worten: „Wir möchten ihre geradezu beispiellose und fast unglaubliche Erfolgsgeschichte in der Zusammenarbeit mit dem Islam würdigen. Es ist ihnen gelungen, dieser Unmenschlichkeit Einhalt zu gebieten.“ Der alljährlich vergebene Preis für Völkerverständigung fördert Projekte internationaler Gesinnung, die Toleranz praktizieren gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen, und die deshalb geeignet sind, Fremdheit und Abgrenzungsmentalität zwischen unterschiedlich denkenden und glaubenden Menschen abzubauen.

 

Foto: Stiftungsgründer Dr. Reinhard Kirste und seine Frau Karin mit Rüdiger Nehberg in der Mitte