Direkt zum Inhalt
Die Huni Kuin

 

Projekte

Die Huni Kuin sind das dritte indigene Volk, für das sich TARGET e. V. engagiert.

Fernanda Brandão, Entertainerin, Fitness-Expertin, Lebensgefährtin von TARGET-Vorstand Roman Weber, brachte die Huni Kuin und TARGET e. V. zusammen. Sie engagiert sich seit 2016 für Indigene. Gemeinsam startete im Frühjahr 2022 das Projekt: Brunnen für sauberes Trinkwasser für das im Nordwesten des Amazonasgebietes lebende Volk.

Leider ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser mittlerweile auch bei den indigenen Völkern mitten im Regenwald keine Selbstverständlichkeit mehr. Verschmutzung mit Quecksilber durch Goldsucher, Dieselrückstände von Motorbooten sowie Fäkalien führen zu Infektionskrankheiten, Durchfall und Kindersterblichkeit.

Für eine bessere Gesundheitsgrundlage baute TARGET e. V. mit Fernada Brandão bis im Juni 2022 fünf Brunnen und zwei solarbetriebene Pumpen-Anlagen mit Wasserturm und Speicherbecken. Sie schaffen Zugang zu sauberem Grundwasser für 105 Familien in den Dörfern Pão Sagrado, Reino da Estrela, Arco Iris, Bom Futuro, Sacado, Rosa Branca und Flor da Mata. Über ihr Netzwerk konnte Fernanda Fördermittel gewinnen und mit TARGET nun einsetzen. Weitere Brunnen sind in Planung.

 

Fernada Brandão und ein Huni Kuin-Mädchen

Fernada Brandão und ein Huni Kuin-Mädchen

 

Die Huni Kuin

Der Name „Huni Kuin“ bedeutet übersetzt Wahre Menschen. Das offizielle Gebiet der Huni Kuin, auch bekannt unter dem Namen Kaxinawá, umfasst 87.000 Hektar Urwald mit 12-15.000 Menschen. Das indigene Schutzgebiet liegt im Nordwesten Brasiliens im Bundesstaat Acre und grenzt im Süden an Peru. Die Huni Kuin leben jedoch auch in angrenzenden Gebieten sowie in Peru, mitunter Seite an Seite mit anderen indigenen Völkern. 

 

Die genaue Bevölkerungszahl ist schwer zu bestimmen, da viele Huni Kuin tief im Urwald leben. Das Projektgebiet liegt entsprechend weit entfernt im Amazonasregenwald und ist nur über eine mehrtägige Reise mit dem Kleinflugzeug und Boot zu erreichen.

 

Zahlen und Fakten zu den Huni Kuin

Grafik zu Projektdaten der Uni Kuin